Inaniwa-Fleischnudeln mit Zitronen- und Lauchölaroma

Seiji Yamamoto

Inaniwa-Fleischnudeln mit Zitronen- und Lauchölaroma

Ir Ver video Receta

Zutaten: 

 

 

Inaniwa-Nudeln


Gegrilltes Schweinefleisch

- Schweineschulter
- Lauch
- Mirin-Soja-Sauce (Mirin 20g, dunkle Sojasauce 10g)


Lauchöl

- Frühlingszwiebeln
- Taebaek-Sesamöl


Gemischte Frühlingszwiebeln

- Lauch (fein geschnitten)
- Frühlingszwiebeln (in mundgerechte Stücke geschnitten)


Rohschinkensuppe

- Bonito-Kelp-Suppe
- Iberischer Schinken


Iberischer Schinken

Gelbe Zitrone

Shichimi-Chilis

 



Zubereitung: 

 

1. Die Schweineschulter schneiden, zusammen mit dem weißen Lauch in einer Pfanne sautieren und mit Mirin-Soja-Sauce würzen.


2. Die Frühlingszwiebeln und das Taebaek-Sesamöl zusammen im Mixer mischen und durch Papier gießen, um Lauchöl zu bekommen.


3. Die Inaniwa-Nudeln kochen, die Rohschinkensuppe in eine Schüssel gießen, die gekochten Nudeln, den Schweinebraten und die gemischten Zwiebeln hinzugeben und mit Lauchöl übergießen.


4. Mit geschnittenem iberischen Schinken, gelber Zitrone und Shichimi-Paprika servieren.

close
Email
close
close